Verrückt? Na und! Seelisch fit in der Schule

Seit Mai 2018 ist die zentegra Kooperationspartner vom Verein „Irrsinnig menschlich e.V.“, der das Projekt „Verrückt? Na und!“ gegründet hat. Persönliche Experten, die selbst psychische Krisen gemeistert haben und geschulte Fachexperten besuchen auf Anfrage Schulklassen, um gemeinsam mit den Schülern über Fragen rund um die psychische Gesundheit und über eigene Erfahrungen und Einschätzungen zu sprechen.

Themen: Ängste und Vorurteile in Bezug auf psychische Erkrankungen, Erkrankungsbilder, Warnsignale und Unterstützungsmöglichkeiten. Mit unterschiedlichen Methoden und in lockerer Atmosphäre werden die Schüler an das Thema herangeführt.

Insbesondere durch das Gespräch mit den Experten wird ein offener Umgang mit psychischen Krisen gefördert und psychische Erkrankungen für Schüler und Lehrer besprechbar gemacht. Das Präventionsprogramm wird unterstützt von „Irrsinnig menschlich e.V.“, der Gek Barmer, der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg – Bremen und von gesundheitsziele.de. 

Interessierte Lehrer können ab sofort Kontakt zur zentegra gGmbH aufnehmen, um mehr über das Projekt zu erfahren oder einen Termin für einen Besuch in einer Schulklasse zu vereinbaren.

 

Ihre Ansprechpartnerin ist Ina Vogelpohl. 

Tel. 0441 776800

ina.vogelpohl@zentegra.de

Flyer zum Download