Berufsbildung

Mit unseren Angeboten der Berufsbildung wollen wir den Teilnehmern neue Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt erschließen. In einem geschützten Rahmen lernen Sie Ihre Stärken und Schwächen kennen und erwerben neue Qualifikationen. Sie lernen, sich selbst einzuschätzen, und können in einem berufsbezogenen Rahmen Ihre Belastungsgrenzen erproben. Entsprechend Ihrem Leistungsvermögen können Sie sich zudem für eine Tätigkeit in den verschiedenen Gewerken unserer Werkstatt qualifizieren.

Qualifizierung in unserer Werkstatt

zentegra verfügt über eine eigene Werkstatt mit verschiedensten Tätigkeitsfeldern wie Schlosserei, Tischlerei, Büro, Hauswirtschaft oder Catering. In der Werkstatt können Teilnehmer eine Berufsausbildung machen oder an Maßnahmen zur Berufsförderung teilnehmen. Nach einer dreimonatigen Erprobungsphase können berufsbildende Maßnahmen über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren beansprucht werden. Wir vermitteln Grundfähigkeiten und fachspezifische Kenntnisse im ausgewählten Bereich, nach Möglichkeit auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. 

Wieder in Arbeit kommen

Möchten Sie gerne wieder arbeiten, sind aber wegen Ihrer Erkrankung oder Behinderung (noch) nicht wieder auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt erwerbstätig? Dann nehmen Sie am Eingangsverfahren teil! Dieses hilft Ihnen Ihre beruflichen Wünsche herauszufinden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Flyer zum Download